Meeting Register Page

Meeting banner
9. Asientag: Westpapua: Konflikt, Ausgrenzung und Rassismus
Der Konflikt in Westpapua ist von Gewalt, Menschenrechtsverletzungen und Marginalisierung gegenüber den indigenen Papuas gezeichnet. 2019 führten Polizeigewalt und rassistische Beschimpfungen gegenüber Studierenden aus Papua zu landesweiten Demonstrationen und Protesten. 2020 machte die #PapuanLivesMatter Bewegung auf den Rassismus in Papua aufmerksam. Die Gewaltspirale in Westpapua dreht sich jedoch weiter – mit Folgen für die Menschenrechtssituation. Was sind die Verbindungen zwischen Konflikt und Ursachen der rassistischen Diskriminierung der Papuas? Wie zeigen sich diese? Welche Lösungsansätze für Konflikt und Diskriminierung gäbe es?

Veronica Koman (Menschenrechtsanwältin im Exil), Rosa Moiwend (Aktivistin aus Papua), Andreas Harsono (Human Rights Watch)
Meeting logo
Loading
* Required information