Meeting Register Page

Webtalk im Rahmen von CHIN-KoBe: China als globale Wissenschaftsnation. Damals, heute – und morgen?
In den letzten Jahrzehnten ist die Volksrepublik China in atemberaubender Geschwindigkeit zu einem ernstzunehmenden Standort für wissenschaftliche und technologische Entwicklungen geworden. Wie kam es zu diesem historisch einzigartigen Aufstieg Chinas? Was sind die Entwicklungslinien dieses Prozesses? Und wie könnte die Zukunft des chinesischen Wissenschaftssystems im Kontext ihrer globalen Verknüpfungen aussehen?
Der Vortrag von Nicolas Rüffin versucht, einige Antworten auf diese Fragen zu geben. Es werden schlaglichtartig Entwicklungen innerhalb der chinesischen Wissenschaft der vergangenen Jahrzehnte beleuchtet und im Verhältnis zu anderen Staaten eingeordnet. Dies wird verbunden mit einer Darstellung wissenschafts- und technologiepolitischer Maßnahmen durch die chinesische Regierung, die mit der Expansion des chinesischen Wissenschaftssystems assoziiert sind. Daran anschließend wird auf die Ergebnisse des XX. Parteitags der Kommunistischen Partei und ihre mögliche Bedeutung für die zukünftige Ausrichtung der Wissenschaftspolitik der Volksrepublik eingegangen.
Nicolas Rüffin ist Alumnus der sdw. Er hat an der Ruhr-Universität Bochum und der Humboldt Universität zu Berlin Wirtschaftspsychologie und Wissenschaftsforschung studiert. Derzeit promoviert er an der Universität Kassel zur Politik internationaler Großforschungsorganisationen, bis September 2022 als Stipendiat der sdw. Seine Forschungsinteressen umfassen die Untersuchung internationaler Forschungsbeziehungen, Außenwissenschaftspolitik und die Soziologie internationaler Organisationen.
Meeting logo
Meeting is over, you can not register now. If you have any questions, please contact Meeting host: .