Meeting Register Page

Digitale Gesprächsrunde von CEP & Das NETTZ zum DSA
Event-Titel: „Der neue Digital Services Act (DSA) der Europäischen Union – Grundlage einer neuen Regulierung des Internets in der EU“

Die Europäische Kommission hat das Konsultationsverfahren für den Digital Services Act (DSA) vor kurzem eröffnet. Der DSA soll die europäische Internet-Regulierung revolutionieren und könnte das NetzDG in Frage stellen.

Um was genau geht es beim DSA? Was sind die wichtigsten Debatten (Haftung von Plattformen, Content Moderation, Ex-Ante-Regeln gegen Marktmachtmissbrauch, verpflichtende Interoperabilität für dominante Social-Media-Plattformen, etc.)? Wie lange braucht so ein Gesetz im europäischen Prozess? Wie kann sich die Zivilgesellschaft und ihre Positionen im Konsultationsverfahren einbringen?

Diesen grundsätzlichen Fragen möchten wir uns in der nächsten digitalen Gesprächsrunde, durchgeführt von Das NETTZ - Vernetzungsstelle gegen Hate Speech, und CEP (Counter Extremism Project Germany) gemeinsam mit Ihnen widmen.

Jan Penfrat, Senior Policy Advisor, European Digital Rights (EDRi) wird auf die o.g. Fragen eingehen sowie seine Sicht der Dinge als Digitalexperte einbringen.

Alexander Ritzmann, Senior Advisor bei CEP präsentiert Forderungen an Transparenz und Content Moderation bei Sozialen Medien.

Mackenzie Nelson, Researcher und Projekt-Managerin bei AlgorithmWatch, wird über die Herausforderungen im Zusammenhang mit Datenzugang zu Forschungszwecken bei Internet-Plattformen sprechen.

Moderation: Hanna Gleiß, Das NETTZ und Hans-Jakob Schindler, CEP

Die Inputs werden aufgezeichnet, die Diskussion nicht.
Meeting logo
Loading
* Required information