Meeting Register Page

Die Bühne der Vergessenen: "Irre ist menschlich" - mit Fragerunde
Samstag 24.04.2021, 19-22:30 Uhr, Zoom-Aktion am "Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche":

Wir zeigen das Theaterstück "Irre ist menschlich". Nach jedem der 3 Akte besteht die Möglichkeit, dem Regisseur Simon Anhut und dem Geschäftsführer von "Ärzte gegen Tierversuche e.V.", Claus Kronaus, Fragen zu stellen.

Wer ist hier eigentlich irre und wie verrückt ist das Normale? In der psychiatrischen Klinik „Kleiner Albert“ sitzen die Patienten Stern, Börns und Schmidt und hoffen auf bessere Zeiten. Was den depressiven Herrn Stern betrifft, geht es dabei gar nicht mal so sehr um ihn selbst. Bei Herrn Dr. Börns dreht sich zwar alles um ihn selbst, aber dafür ist er überzeugt, er brauche gar keine Behandlung. Herr Schmidt schließlich hat einfach nur Angst – ohne recht zu wissen, wovor eigentlich. Die zuständige Ärztin ist zunehmend überfordert. Als die Patienten entdecken, welches brisante Thema sie alle verbindet, liegen Heilung und Eskalation plötzlich erschreckend nahe beieinander.

"Irre ist menschlich" ist ein satirisches Theaterstück und eine Eigenproduktion der Bühne der Vergessenen.

Mit: Nicolas Raschke, Simon Anhut, Steven Burke, Patricia Lohmann, Sol Lea Bittkowski, Astrid Haase, Madleen Ismael, Katharina Friess, Daria Meißner, Franziska Teubler und Lukas Mukadi.

Für Details zu den realen Tierversuchen, auf die das Stück anspielt, sowie Infos und Bilder, siehe: http://buehnedervergessenen.de​

(C) 2019 Die Bühne der Vergessenen
Meeting is over, you can not register now. If you have any questions, please contact Meeting host: Claus Kronaus.