Meeting Register Page

Meeting banner
Juttas Feierabendtalk
Global denken, lokal handeln. Eine giftfreie Umwelt erreichen wir nur durch Handeln auf allen Ebenen.

Am 02.06.2021 um 19:00 Uhr ist es wieder soweit: "Juttas Feierabendtalk" findet statt, passend zur Zero Pollution Week unter dem Titel "Global denken, lokal handeln. Eine giftfreie Umwelt erreichen wir nur durch Handeln auf allen Ebenen".

Die Moderation des Abends wird Andrea Müller-Bohn übernehmen, Bundestagskandidatin auf Listenplatz 11 der Grünen Landesliste in Rheinland-Pfalz.

Das Thema ist aktueller denn je, denn die Europäische Kommission hat am 12. Mai ihren Aktionsplan "Towards a Zero Pollution Ambition for air, water and soil - building a Healthier Planet for Healthier People" vorgestellt. Die im Aktionsplan erwähnten Nullverschmutzungsziele für 2030 sind zwar begrüßenswert; jedoch bleibt die EU-Kommission mit den vorgeschlagenen Maßnahmen weit hinter den Forderungen des Europaparlaments zurück. Und der Elefant im Raum, die Rechtsdurchsetzung, wird nur zaghaft erwähnt. Denn wenn die Kommission nicht konsequent gegen den Bruch von Umweltrecht durch die Mitgliedstaaten vorgeht, nützen auch neue Gesetze nichts, und der Plan könnte zum Papiertiger verkümmern.

Dabei wäre eine konkrete Umsetzung dringend notwendig, denn Schadstoffbelastungen schaden unserer Gesundheit und unserer Umwelt. Sie sind die größte umweltbedingte Ursache für zahlreiche psychische und physische Krankheiten und für vorzeitige Todesfälle, insbesondere bei Kindern, Vorerkrankten und älteren Menschen. Aber nicht nur das, Schadstoffe sind auch eine wichtige Ursache für den Verlust der biologischen Vielfalt. Sie beeinträchtigen die Gesundheit von Pflanzen und Tieren und können ganze Ökosysteme aus dem Gleichgewicht bringen.

Was müssen wir tun, damit Umweltverschmutzung und ihre Folgen lokal, national und in der EU verringert wird?

Darüber möchte ich mit Euch diskutieren.
Meeting is over, you can not register now. If you have any questions, please contact Meeting host: Team Paulus.