webinar register page

Webinar banner
Die Bewertung von Immobilien in Erb- und Schenkungsfällen
Ausgangslage:
Für eine Immobilienschenkung sollte im Vorfeld eine valide Berechnung der zu erwartenden Schenkungsteuer vorliegen. Dabei ist es wichtig,
- die Regelungen des Bewertungsgesetzes zu kennen,
- aber auch die Auswertung der Daten, die der örtliche Gutachterausschuss mitteilt, richtig umzusetzen.

Frau Fischl-Obermayer und Herr Jovanic geben eine Einführung in die Regelungen des Bewertungsgesetzes mit besonderem Blick auf das Ertragswertverfahren und erläutern, was es zu beachten gilt:

Ein Verkehrswertgutachten sollte nur dann beauftragt werden, wenn dadurch ein geringerer Wert als der Steuerwert nachgewiesen werden kann. Aus diesem Grund muss der Steuerwert als Referenzwert vorliegen.

Des Weiteren klären wir über die 10 Irrtümer bei der steuerlichen Immobilienbewertung im Erb- und Schenkungsfall auf und weisen auf die häufigsten Fehler hin.

Referenten:
Agnes Fischl-Obermayer
Rechtsanwältin/Steuerberaterin
Fachanwältin für Erbrecht

Andreas Jovanic
Steuerberater
Herr Jovanic ist bei ACCONSIS ausgewiesener Experte für diesen Bereich.

Hinweis:
Diese Veranstaltung ist kostenpflichtig. Die Teilnahmekosten betragen 20 EUR.

Der Bezahlvorgang kann direkt über Paypal abgewickelt werden oder - falls Sie kein Paypal-Konto haben - auch "als Gast" von Paypal wie gewohnt per Lastschriftverfahren bzw. Kreditkarte bezahlt werden. In der Menüführung bitte hierfür das graue Kästchen "Mit Kredit- oder Debitkarte" bezahlen" auswählen und den weiteren Anweisungen folgen.
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Carola Hebele | ACCONSIS.