webinar register page

Reportagen live
Reportagen live on air mit Christoph Keller: «Nichts als grüne Luft»
Ein neues Modewort macht dem Journalismus die Arbeit schwer: «Corona-bedingt» können wir Sie an unserem Firmensitz leider nicht empfangen, «Corona-bedingt» müssen wir von einem persönlichen Treffen absehen, «Corona-bedingt» ist ein Besuch der Anlagen derzeit nicht möglich. PR-Berater nutzen die Gunst der Stunde, um Politiker und Wirtschaftsführer gegen kritische Fragen der Presse abzuschirmen.

Reporter und Buchautor Christoph Keller hat versucht, die Bemühungen des Ölkonzerns Shell auf dem Weg in eine grüne Zukunft zu verstehen. Als endlich ein persönliches Treffen mit dem Chief Climate Change Advisor David Hone möglich schien, kam der Lockdown. Die ursprünglich geplanten Reisen an der Seite von Hone zu Klimakonferenzen und Schauplätzen alter und neuer Technologien zur Energiegewinnung sind zu einem exakt halbstündigen Telefonat zusammengeschmolzen – aus dem Hintergrund überwacht von einer Presseverantwortlichen von Shell.

Trotzdem oder gerade deswegen ist ein bemerkenswerter Text entstanden. Ein Lehrstück für alle PR-Strategen, wie es aus ihrer Sicht nicht laufen sollte: Trotz rigider Abschottung David Hones durch die Kommunikationsprofis von Shell steht am Ende zwischen den Zeilen mehr, als dem Konzern lieb sein kann. Keller recherchiert schon lange zu Shell und entlarvt die vermeintlich klimafreundlichen Bemühungen als das, was sie sind: nichts als grüne Luft.

Am Montag, 5. Oktober 2020, um 20 Uhr spricht und diskutiert Christoph Keller mit dem Reportagen-Autor Dmitrij Gawrisch. «Corona-bedingt» per Zoom. Das Publikum ist herzlich eingeladen, sich mit Fragen am Gespräch zu beteiligen.

Oct 5, 2020 08:00 PM in Zurich

Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: REPORTAGEN.