webinar register page

Webinar banner
Live von der Klimakonferenz in Ägypten | Live from the Climate Conference in Egypt
TERMIN ÄNDERUNG: Donnerstag | 17.11. | 17.30 Uhr

MORE ENGLISH INFORMATION: https://europe-calling.de/en/webinar/live-from-the-climate-conference/

------- Neue Gäste: Annalena Baerbock, Chiara Martinelli, Yero Sarr und Stefan Rahmstorf -------

Die 27. Klimakonferenz wird überschattet von Putins Angriffskrieg in der Ukraine, der europäischen Energiekrise und dem weltweiten Comeback von Kohle, Öl und Gas. Droht die Klimakonferenz ein Desaster zu werden oder besteht noch Hoffnung in diesen düsteren Zeiten?

Deutlich unter 2 Grad Erderhitzung ist das weltweite Ziel. Doch sieben Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen und ein Jahr nach dem Klimapakt von Glasgow, rasen wir auf eine fast drei Grad heißere Welt zu. Die Klimaziele der Europäischen Union reichen nicht, um das 2 Grad-Ziel einzuhalten. Damit brechen wir mit dem Klimaabkommen.

Weltweit zögern die Länder neue Ziele, Maßnahmen oder frische Gelder zur Eindämmung der Klimakrise zu nennen. Was muss geschehen, damit die Kehrtwende ein für alle Mal eintritt und wir nicht mehr nur über Ziele, sondern über verbindliche Maßnahmen und die Finanzierung reden? Was muss der globale Norden tun, um die jetzt schon dramatischen Kosten der Klimaschäden im globalen Süden zu tragen?

Michael Bloss, klimapolitischer Sprecher der Grünen im EU-Parlament, ist vor Ort in Ägypten. Mit hochrangigen Gästen und gemeinsam mit Europe Calling e.V. wird er einen exklusiven Einblick in die Verhandlungen geben.

Mit dabei:
- Bundesaußenministerin, Annalena Baerbock
- Direktorin Climate Action Network Europe, Chiara Martinelli
- Sprecher von Fridays For Future Senegal, Yero Sarr
- Leiter Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Stefan Rahmstorf
Webinar logo
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: .