webinar register page

Webinar banner
Drohnenbetrieb 2021 – aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen – „EU, National, Länderebene“
PROGRAMM

10:00 Uhr
Begrüßung und Vorstellung

10:10 Uhr
"Stand der Technik und Überblick EU Drohnenverordnung"
Ronald Liebsch, DJI

11:00 Uhr
"Rechtliche Rahmenbedingungen der Drohnennutzung"
Prof. Dr. Martin Maslaton, BVZD

12:30 Uhr
Ende der Veranstaltung


ÜBERBLICK

Mit Beginn des Jahres 2021 trat die neue europäische Drohnen-Verordnung (Durchführungsverordnung (EU) 2019/947) in Kraft und gilt ab sofort unmittelbar in allen Mitgliedsstaaten.Durch die europäische Drohnen-Verordnung wird für den Betrieb unbemannter Fluggeräte ein neues System eingeführt, in dem die Drohnen in Betriebskategorien eingeordnet werden, die sich an den technischen Spezifika der Geräte, an den Anforderungen an den Fernpiloten und an der mit dem Gerät betrieblich bezweckten Verwendung orientieren. Mittels dieser Parameter wird anhand einer Risikobewertung das Gefährdungspotential, das von dem jeweiligen Betrieb eines solchen Gerätes ausgehen kann, bemessen. Je nach Betriebskategorie – und auch innerhalb der Betriebskategorie – werden unterschiedliche Anforderungen sowohl an das eingesetzte Gerät als auch an den Betreiber und/oder den Fernpiloten eines solchen Gerätes gestellt.Derzeit ist der nationale Gesetzgeber damit beschäftigt dieses neue System ins nationale Recht zu überführen. Dieses Web-Seminar des BVZD bietet Ihnen einen vollumfänglichen Überblick über die neusten rechtlichen Entwicklungen beim Betrieb von Drohnen. Vermittelt wird das umfängliche Regulatorium der europäischen Drohnen-Verordnung mit seinen 3 Betriebskategorien (offen, speziell und zulassungspflichtig).

Ziel des Seminars ist es jeden Nutzer von Drohnen, gleich auf welcher Ebene, mit den neuen Regelungen und Bedingungen vertraut zu machen, um rechtssicher die enormen wirtschaftlichen Potenziale der Drohnenwirtschaft nutzen zu können.

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Webinar logo
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Florian König.