webinar register page

Webinar banner
„Niemand darf benachteiligt werden!“ Wie steht es um Menschenwürde, Gleichberechtigung und Diskriminierungsschutz im Jahr 2020?
Weil - so Artikel 1 GG - die Würde des MENSCHEN unantastbar ist, sind nach Artikel 3 GG alle Menschen vor dem Gesetz gleich, Männer und Frauen gleichberechtigt, darf niemand wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen oder seiner Behinderung benachteiligt und niemand rassistisch diskriminiert werden. Die Pflicht des Staates, vor Diskriminierung zu schützen ist Ausdruck einer historisch begründeten Bejahung gesellschaftlicher Vielfalt. Doch auch im Jahr 2020 wird dieses Ja zu gesellschaftlicher Vielfalt – begünstigt durch neurechte Ausgrenzungsdiskurse - immer noch in vielfältiger Weise in Frage gestellt.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Hinweise für Online-Seminare unter https://www.wbz-ingelheim.de/fileadmin/user_upload/FNA/PDF/Datenschutzhinweise-zoom_-_WBZ.pdf.
Webinar logo
* Required information
Loading

By registering, I agree to the Privacy Statement and Terms of Service.

Register

Speakers

Prof. Dr. Beate Küpper
Professorin für Soziale Arbeit in Gruppen- und Konfliktsituationen @Hochschule Niederrhein
Seit 2012 Professur für Soziale Arbeit und stellvertretende Institutsleiterin an der Hochschule Niederrhein. 2015-2016 Mitglied im Unabhängigen Expertenrat Antisemitismus des Deutschen Bundestags. 2006-2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld; Projektleitung von Projekten zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in Deutschland und Europa. Studium der Psychologie und Promotion an der Ruhr-Universität Bochum.
Gifty Rosetta Amo Antwi
Geschäftsführerin @Weltladen unterwegs e.V., Mainz
Seit 2016 Geschäftsführerin, zuvor Bildungsreferentin im Weltladen Unterwegs e.V. in Mainz. Seit 2018 Verwaltungstätigkeit für den AK Asyl Flüchtlingsrat RLP e.V. Studium der Ethnologie, Soziologie und der Politikwissenschaft in Mainz. Bildungsarbeit zu Themen wie Fairer Handel, Nachhaltigkeit, Entwicklungspolitik, Rassismus und Anti-Bias.
Joachim Schulte
Sprecher und Vorstand @QueerNet RLP e.V.
Pädagoge und Mitglied der Koordinierungsgruppe im Netzwerk diskriminierungsfreies RLP. Sprecher von QueerNet RLP, dem queeren Netzwerk in RLP.