webinar register page

Webinar banner
Geschützte Kreuzung für Berlin - Vorstellung und Diskussion der Pläne - 26.8. @ 13.00
Auf der VELOweek Berlin/Frankfurt/Hamburg haben Goudappel Coffeng und APPM im Juni 2020 ein Online-Panel mit dem Thema "Smart Cycling - Smart Intersections" durchgeführt. Wir haben das Konzept von getrennter Signalisierung der abbiegenden Kfz in Verbindung mit dynamischer, detektionsbasierter Ampelschaltung vorgestellt. Nicht nur von Kfz, sondern auch von Rad- und Fußverkehr soll dabei der Bedarf detektiert werden.
Ziel: Die VisionZero. Alle kommen sicher und komfortabel von A nach B. Niemand wird von einem (abbiegenden) Lkw totgefahren. Sich kreuzende Ströme werden vollständig voneinander entflochten, ohne die Verkehrsqualität aller Modalitäten in den Keller sinken zu lassen. Aktive Mobilität soll priorisiert werden - und genau dann GRÜN bekommen, wenn sie GRÜN braucht.

Und ihr habt Goudappel und APPM herausgefordert: Als kleines Geschenk für Berlin haben wir angeboten, eine Kreuzung, an der es zu tödlichen Abbiegeunfällen kam, exemplarisch und modellhaft nach deutschen Regelwerken und Gesetzen zu einer geschützten Kreuzung durch niederländische Ingenieure umzuplanen. Ihr habt Euch für den Knoten Hermann-Dorner-Allee / Eisenhutweg entschieden, an dem am 5.10.2018 der Fahrende eines rechts abbiegenden BSR Fahrzeugs einen 34-jährigen Radfahrer tötete.
Die Planungsarbeiten dazu laufen aktuell - erste Entwürfe wollen wir gern mit Euch, mit interessierten Menschen und Verbänden am 26.8. besprechen und Eure Hinweise aufnehmen. Besonderes Augenmerk legen wir darauf, dass der Knoten inklusiv ist, dass er also auch gut für den Fußverkehr und besonders für behinderte Menschen funktioniert.

Sei dabei! Die Inhalte um 13.00 Uhr und um 19.00 Uhr sind identisch.

Es ist vorteilhaft, aber keine Voraussetzung, einen zweiten Bildschirm oder auch einen zweiten Computer während der Online-Veranstaltung nutzen zu können.

Nach der kostenfreien Registrierung erhaltet Ihr eine Mail – falls nicht, schaut bitte im Spamordner nach.

Bis bald, wir freuen uns auf den Austausch!
Webinar logo
* Required information
Loading

Speakers

Jens Blume
Berater Radverkehr und nachhaltige Mobilität @APPM Deutschland
Ich bin Berater & Projektleiter bei APPM und zuständig für alle Radverkehrsthemen. Während meiner Fahrradreisen durch 50 Länder & vier Kontinente habe ich auf vielen zehntausend Kilometern ganz persönliche Eindrücke von guter & weniger guter (Rad-)Infrastruktur gesammelt. Durch meine technisch-akademische Ausbildung zum Ingenieur Technischer Umweltschutz kann ich mich schnell in komplizierte technische, politische & juristische Sachverhalte einarbeiten, sie besonders hinsichtlich der Umweltwirkungen analysieren & lösungsorientiert bearbeiten. Dabei schlägt mein Herz für alles, was sich emissionsfrei durch die Umgebung bewegt. Meine Vision ist, dass sich jeder Mensch jeglichen Alters & jeglicher Fähigkeiten sicher & komfortabel von A nach B bewegen kann. Tote & Schwerverletzte im Straßenverkehr sind inakzeptabel. Daher habe ich mich intensiv für das Berliner Mobilitätsgesetz eingesetzt & bin der Meinung, dass wir besonders Knotenpunkte anders & menschenverträglicher organisieren müssen.
Rico Andriesse
Verkehrssicherheitsauditor @Goudappel Coffeng
Als Radverkehrsberater bin ich an Projekten beteiligt, die das Radfahren in den Niederlanden und im Ausland attraktiver, schneller und sicherer machen. Die Gestaltung der Infrastruktur für Radfahrer ist meine Spezialität. In meiner Rolle als Sicherheitsexperte und zertifizierter Verkehrssicherheitsauditor unterstütze ich Behörden bei der Verbesserung der Sicherheit ihres Straßennetzes und bei der Prüfung von Plänen zur Verkehrssicherheit. Ich kann auf allen Teilen des Straßennetzes eingesetzt werden: Radwege, städtische Hauptstraßen und große Infrastruktur. Als Auditor, Berater und Dozent habe ich auch Erfahrung mit der Verkehrssicherheit auf dem nationalen Straßennetz. Ich bin überzeugt, dass wir mit einer Kombination aus Infrastruktur, räumlichen Eingriffen und einem intelligenten Umgang mit dem Verhalten der Verkehrsteilnehmer viel für die Sicherheit unserer Straßen und die Attraktivität unserer Städte gewinnen können.