webinar register page

Junge Sammler & Eine bibliophile Reise durch Deutschland Verleihung des mit 1000 Euro dotierten Preises für junge Sammlerinnen & Sammler 2022 mit anschließendem Gespräch und weiteren Gästen
Schöne und seltene Bücher faszinieren Menschen aller Generationen. Dies wurde auch in diesem Jahr wieder durch die interessanten Einsendungen zum Preis für junge Sammlerinnen und Sammler deutlich.

Die Verleihung des mit EUR 1000 dotierten Preises findet am 21. Februar 2022 online statt und der Gewinner / die Gewinnerin wird die Möglichkeit haben, seine / ihre Sammlung vorzustellen.
Wir gehen den Fragen nach: Wer und warum sammelt man? Sammeln junge Menschen anders? Wie und wo finde ich Ansprechpartner für das Sammeln von Büchern, Grafiken etc.

Weitere Gäste:

Bernhard Hampp, Journalist und Autor, besucht seit vielen Jahren literarische Stätten in verschiedenen Regionen Deutschlands. Entstanden ist die wunderschöne Serie „Erlesen“, eine Liebeserklärung an die Literatur, Bibliotheken, literarische Museen und Stätten oder einfach bibliophile Orte, die sich wunderbar eignen, um Inspirationen für das Sammeln zu bekommen.

Frau Prof. Dr. Christine Haug, Leiterin des Zentrums für Buchwissenschaft: Buchforschung – Verlagswirtschaft – Digitale Medien der Ludwig-Maximilians-Universität und Mitglied der Jury des Sammlerpreises, vermittelt Studierenden den Wert und die Welt der schönen Bücher und führt diese oft zum ersten Mal in ein Antiquariat.

Anne Maurer, Kunsthistorikerin und mit „Leib und Seele“ und Antiquarin beim Graphikantiquariat Koenitz in Leipzig.

Moderation: Sibylle Wieduwilt, Inhaberin des Frankfurter Antiquariats „Tresor am Römer“ und Vorsitzende des Verbandes Deutscher Antiquare.
Webinar logo
* Required information
Loading