webinar register page

Webinar banner
Blaupausen für klimaneutrale Neubaugebiete – ein Handlungsfaden für Gemeinderät*innen
Spätestens das „Klimaurteil“ des Bundesverfassungsgerichts hat deutlich gemacht: Die Politik darf die Klimalasten nicht mehr auf die nächste Generation abschieben, sondern muss bereits heute Verantwortung für eine klimagerechte Zukunft übernehmen. Eine besondere Rolle spielen dabei Gemeinderät*innen in den Kommunen. Denn sie bestimmen wesentlich, ob ein Neubaugebiet wie bisher mit klimaschädlichem Erdgas oder klimaneutral und zukunftsgerecht mit erneuerbaren Energien versorgt werden kann. Viele Gemeinderät*innen wollen hier ein Zeichen setzen und Verantwortung übernehmen. Doch oft fehlt das Wissen, wie eine klimaneutrale Energieversorgung in der Praxis konkret funktioniert und wie eine Lösung für ihr Baugebiet aussehen könnte.

In seinem neuen Webseminar „Blaupausen für klimaneutrale Neubaugebiete – ein Handlungsfaden für Gemeinderät*innen“ gibt Dr. Harald Schäffler, Geschäftsführer von schäffler sinnogy, daher eine Einführung in das Thema und zeigt anhand von über 20 eigenen Projektbeispielen, wie eine klimaneutrale Energieversorgung mit Strom, Wärme und Mobilität in der Praxis funktioniert. Weiterhin erläutert er, welche aktuellen Förderprogramme von Kommunen in Anspruch genommen werden können und wie wirtschaftlich zukunftsgerechte Versorgungslösungen sind. Ein dritter Themenschwerpunkt des Webseminars liegt auf der „EVEREST-Formel“ - ein konkreter Handlungsfahrplan speziell für Gemeinderät*innen, mit dem sie die Initiative in ihrer Kommune ergreifen und Schritt für Schritt ein klimaneutrales Quartierskonzept planen und umsetzen können. Im Zuge dessen werden die wichtigsten Vorbehalte und Scheinargumente entkräftet und Fakten geliefert, um politische Mehrheiten zu gewinnen.
Webinar logo
* Required information
Loading