webinar register page

Webinar banner
Digital & zirkulär: Wie schaffen wir den Einstieg in die müllfreie Wirtschaft?
Mit unserer Wegwerfgesellschaft kann es so nicht weitergehen. Unser Ziel: Spätestens 2050 leben wir in einer müllfreien Gesellschaft. Dafür müssen wir den Weg von der linearen Wirtschaft in eine Kreislaufwirtschaft schaffen - ein industriepolitisches Jahrhundertprojekt. Ein entscheidender Hebel dafür ist die Digitalisierung: In einer Kreislaufwirtschaft müssen Informationen zu eingesetzten Materialien und zur Reparierbarkeit über Wertschöpfungsketten hinweg mit Produkten verknüpft bleiben. Bis 2030 wollen wir deshalb alle Produkte mit einem digitalen Produktpass verknüpfen. Gerade in Deutschland haben wir eine ganze Reihe von Unternehmen, die sich bereits aufgemacht haben in eine digitale Kreislaufwirtschaft. Mit zweien wollen wir heute diskutieren: Wo stehen wir heute – und welche politischen Rahmenbedingungen brauchen wir für eine Gesellschaft ohne Müll?

Mit dabei:

Juliane Spieker, Gründerin und Geschäftsführerin der PFABO GmbH, entwickelt modulare Mehrwegverpackungen für Lebensmittel,

Bernd Reifenhäuser ist CEO der Reifenhäuser Group, einem mittelständischen Maschinenbau-Unternehmen, das Anlagen zur Kunststoffherstellung produziert und Initiator von R-Cycle, einer Industrie-Initiative, die einen offenen Rückverfolgungsstandard für Kunststoffverpackungen erarbeitet,

Bettina Hoffmann MdB, Sprecherin für Umweltpolitik,

Anna Cavazzini MdEP, Vorsitzende des Ausschusses für Binnenmarkt und Verbraucherschutz
Webinar logo
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Europagruppe Grüne.