webinar register page

Großbaustelle Produktdaten im B2B-E-Commerce
Der Großteil der Unternehmen erfasst die Produktdaten selbst (71 Prozent) oder bezieht diese vom Hersteller (56 Prozent). Mit der Qualität der gelieferten Daten sind allerdings weniger als 50 Prozent zufrieden oder sehr zufrieden. Dies sind nur einige Ergebnisse der ibi-B2B-Studie 2020 zum Thema Produktdaten.

Produktdaten sind jedoch maßgeblich für den Verkaufserfolg. Mangelhafte Produktdaten bedeuten nicht nur schlechte Conversion Rates, sondern sie binden auch Arbeitskräfte und damit Zeit und Geld. Viele Verkäufer haben sich allerdings an den Kampf mit Ihren Daten gewöhnt.

Von der Utopie, dass wir globale Standards für Produktdaten haben, die den Austausch zum Kinderspiel machen, sind wir leider weit entfernt. Dennoch gibt es Lösungen für die Jetztzeit.

Zusammen mit unserem DCRN-Partnern eCube wollen wir das Thema näher betrachten und uns anschauen welche Prozesse digitalisiert werden können, welche Aufgaben Algorithmen übernehmen können und wie Automatisierung helfen kann, den manuellen Aufwand zu reduzieren.

Referenten: Günter Heiß (eCube), Dr. Georg Wittmann (ibi research)
Webinar logo
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: ibi research an der Universität Regensburg GmbH.